Abb.5a. Schematische Ansicht auf den Discus ulnocarpaiis mit einer radialseitigen Ruptur eines rechten Handgelenks

Die Spinalnadeln unterfahren die radialseitige Läsion des Diskus und sind im ulnaren Anteil des Diskus ausgeleitet. Durch die Spinalnadeln wird ein Faden mit Hilfe einer Drahtschlaufe hindurchgezogen und anschließend medial auf der Radiuskortikalis subperiostal geknotet. In diesem Fall befindet sich ein Teil der Naht intraartikulär zwischen Diskus und Dreiecksbein.